Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

mD2: Deutliche Niederlage zum Saisonstart

Details

HSG Landau/Land: Südpfalz Tiger 2         26:7 (15:4)

Die 2. Mannschaft der männlichen D-Jugend musste bei ihrem ersten Rundenspiel bei der HSG Landau/Land eine deutliche Niederlage einstecken. Die Gastgeber waren von Beginn an schneller auf den Füßen und konnten sich schnell auf 8:2 absetzen. Die Abwehr der mD-Tiger ließ die nötige Laufbereitschaft missen, sodass die Landauer Jungs immer wieder durch Einzelaktionen zum Abschluss kamen. Im Angriff fehlte die nötige Bewegung ohne Ball, sodass viele Pässe keinen Abnehmer fanden bzw. in der gegnerischen Abwehr landeten. Bis zum Halbzeitpfiff konnte sich Landau/Land auf 15:4 absetzen.

Für die 2. Halbzeit wurde im Angriff vor allem das Freilaufen und mehr Mut in den 1ggg1 Aktionen von Trainer Christian Hörner gefordert. Für die Abwehr galt es konsequent bei seinen Gegenspielern zu bleiben und den Ballhalter früher zu stören.

Die mD2 Tiger starteten besser in die 2. Hälfte und versuchten die Vorgaben umzusetzen. Zwar kamen die Gastgeber immer noch zu Torabschlüssen aber die Tigerabwehr machte es ihnen im 2. Durchgang deutlich schwerer. Immer wieder wurden Bälle erobert und versucht über schnelle Gegenangriffe zu einfachen Toren zu kommen. Aber auch im Positionsangriff zeigte man endlich mehr Laufbereitschaft und die Jungtiger der mD2 konnten sich deutlich mehr Torchancen erarbeiten. Leider blieb man allzu oft am gegnerischen Tormann hängen, sodass man sich für die guten Aktionen nicht belohnen konnte. Am Ende stand eine 26:7 Niederlage auf der Anzeigetafel, aber gerade der Auftritt in der zweiten Hälfte war deutlich besser und dies gilt es im nächsten Spiel von Anfang an umzusetzen.

Es spielten: Moritz, Lukas F., Vincent, Jonathan, Lukas S., Skyler, Axel, Noah, Johannes

mD1: Auswärtsniederlage gegen Mutterstadt/Ruchheim 23:11 (9:6)

Details

Mutterstadt/Ruchheim eine klare Niederlage hinnehmen.

Nach einer guten ersten Halbzeit, in der vor allem die Abwehrarbeit gut funktionierte und man bei besserer Chancenverwertung hätte das Spiel noch offener gestalten können, wurde dann in der zweiten Hälfte das Angriffsspiel wieder viel zu statisch geführt, was dem Gegner viele leichte Ballgewinne und uns schnelle Gegenstoßtore einbrachte.

Gegen den Positionsangriff standen wir weiterhin recht gut, allerdings ging uns im Angriff mehr und mehr die Kraft und Konzentration verloren weshalb das Ergebnis etwas zu deutlich ausfiel.

Dennoch lässt sich auf der teilweise gezeigten Leistung weiter aufbauen und die Jungs haben keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen, auch wenn das direkt nach dem Spiel erst einmal schwer ist.

Gespielt haben Elias, Fynn, Marlon, Timon, Nico B., Torben, Martin und Felix 

mD1: Knappe 20:22 (9:11) Niederlage zum Pfalzligaauftakt gegen Speyer

Details

Im ersten Saisonspiel der mD Jugend durften wir die Mannschaft des TSV Speyer in der Rheinberghalle begrüßen.

Die ersten Minuten des Spieles waren von engagierter Abwehrarbeit geprägt und vor allem die Tiger fanden noch keinen Weg zum gegnerischen Tor. So dauerte es mehr als 8 Minuten bis man das erste Tor erzielen und auf 1:3 verkürzen konnte.

Anschließend agierte man im Angriff etwas lauffreudiger und konnte auch durch Gegenstöße das eine oder andere Tor erzielen.

Es gestaltete sich eine ausgeglichene Partie die mit 9:11 aus Sicht der Tiger in die Halbzeit ging.

Die zweite Hälfte setzte sich fort wie die erste geendet hatte. Speyer legte häufig 1 bis 2 Tore vor und die Tiger kämpfen sich wieder zum Ausgleich bis zum 20:20, knapp 2 Minuten vor Spielende.

Leider hatte die Speyerer Mannschaft in der Schlussphase die besseren Nerven und konnte durch die letzten 2 Tore im Spiel den Sieg einfahren.

Trotz Niederlage gibt es viel Positives mitzunehmen für die nächsten Spiele. Die Mannschaft muss noch an ihrer Beweglichkeit arbeiten und das Zusammenspiel verbessern, dann ist es auch möglich in der Pfalzliga mitzuhalten.

 

Gespielt haben Elias, Fynn, Etienne, Marlon, Timon, Nico B., Torben, Martin und Felix 

Spielberichte mD Jugend

Details

mD2: Punkteteilung in Annweiler

 

Die neue Saison begann für die mD2, die als gemischte Mannschaft antritt, mit einem Auswärtsspiel in Annweiler gegen die HSG Trifels. Nach langer Corona Pause freuten sich alle auf dieses erste Spiel und waren auf den eigenen Leistungsstand gespannt.

Zu Beginn musste man sich auf den körperlich überlegenen Gegner und dessen Spielweise einstellen, was aber nach ein paar Minuten recht gut gelang und man mit 7:4 die erste 3 Tore Führung herausspielte. Dies gelang in dieser Phase vor allem durch Ballgewinne der offensiven Deckung und schnellem Umschaltspiel.

Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung gehalten werden und beim Stand von 9:6 wurden die Seiten gewechselt.

Leider wurde es im Verlauf der zweiten Halbzeit immer schwieriger, die sehr defensiv agierende Abwehr des Gegners zu durchbrechen, was allerdings auch an unserem eigenen, zu statischen Spiel im Angriff lag. Hier muss noch die Ballannahme in der Vorwärtsbewegung und das Durchstoßen über mehrere Positionen verbessert werden.

Zum Ende des Spieles gerieten wir dann sogar ein Tor in Rückstand, welcher aber verdient noch zum 16:16 Endstand ausgeglichen wurde. Die Jungs und Mädels freuten sich über den Punktgewinn und vor allem, dass sie endlich wieder Handball spielen durften.

 

 

mD1: Sieg zum Rundenauftakt

 

Der erste Gegner in der heimischen Spiegelbachhalle in Bellheim der mD1, die ebenso wie die mD2 mit einer gemischten Mannschaft antritt, lautete TG Waldsee. Nach ausgeglichenem Beginn konnte sich unser Team nach 14 Minuten mit 12:8 absetzen. In der Abwehr konnte der Gegner zu Fehlern gezwungen werden, im Angriff waren es überwiegend gute Einzelaktionen, die zum Erfolg führten.

Leider konnte der Vorsprung nicht gehalten werden und zur Pause stand es nur noch 16:15 für die Südpfalz Tiger.

Kurz nach dem Seitenwechsel geriet man sogar mit 17:18 in Rückstand, was die Tiger aber nicht nervös werden ließ. Man verteidigte weiter offensiv und auch im Angriff bekam man wieder mehr Zug zum Tor. So konnte man durch 3 Tore in Folge wieder in Führung gehen.

Bis zur 35. Minute konnte dann die Führung sogar auf 28:22 ausgebaut werden und der erste Saisonsieg rückte in greifbare Nähe. Auch in den letzten 5 Minuten geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr und das Spiel endete zum großen Jubel der Jungs und Mädchen mit 29:26.

Alle waren froh, nach dieser langen Pause wieder Handball spielen zu dürfen. Die Trainer konnten die Spielzeit gut verteilen und es kamen alle zum Einsatz. Ebenso konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen und die denen kein eigener Treffer gelang, trugen durch gute Abwehrleistung und als Vorbereiter zum Erfolg bei.

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam