Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

wD: Wach am Kerwesonntag

Details

Südpfalz Tiger wD - TV Kirrweiler 35:10 (17:5)

Kerwe in Kuhardt und Ottersheim. Am frühen Sonntagmittag waren die Mädchen der wD-Jugend dennoch fit und besiegten den TV Kirrweiler beim ersten Heimspiel in Kuhardt deutlich mit 35:10.

Nach dem ersten Saisonspiel gegen Bornheim war die Aufgabe des Trainerteams, die Konzentration und die Einsatzbereitschaft der Mädchen hochzuhalten. Zu Beginn des Spiels schien dies nicht ganz gelungen zu sein, denn gerade nach vorne gelang es in den ersten Minuten nicht richtig, kontrolliert Tore herauszuspielen. Dennoch zeigte sich schnell eine Überlegenheit unserer Mädchen, die in der Abwehr den beiden schnellen Gegenspielerinnen rasch den Zahn zogen und durch konsequentes Decken Ball um Ball eroberten. Anders als beim Turnier in Bornheim, wo das ständige Kreuzen der Mädchen aus Kirrweiler uns vor größere Probleme stellte, wurde gut übergeben und übernommen. Vorne spielte man nun treffsicherer und konzentrierter. Zur Halbzeit war das Spiel entschieden.

Für Halbzeit zwei nahm man sich aber vor, das Tempo zu halten, um vor der langen Spielpause die Wettkampfpraxis zu nutzen und auch konditionell an die Grenzen zu gehen. Zudem sollten alle Mädchen versuchen, sich in die Torschützenliste einzutragen. Schnelles Spiel nach vorne und auch über die Außenpositionen führte zu schönen Torerfolgen und tatsächlich trafen schließlich alle. Jenna Gensheimer, Kim Gutting und Leni Fromm über links und Clara Humbert über rechts setzten die Vorgaben gut um und belohnten sich und das Team. Am Kreis musste heute Maja Rausch alles geben. Unsere Torhüterinnen Mariella und Leni Rüde waren heute ein guter Rückhalt. Allein die Torwurfquote war bei diesem Spiel noch zu verbessern. Es wurden zu viele freie Würfe vergeben. Am Ende stand aber ein letztlich verdientes 35:10.

Fazit: Das Team der wD startet mit 4:0 Punkten toll in die Hinrunde der Saison. Leider ist das nächste Spiel erst Ende Oktober. In einen echten Spielrhythmus kann die Mannschaft so nicht kommen. Im Training muss daher weiter gut gearbeitet werden, um spielerisch weiter nach vorne zu kommen. Das Team freut sich über reichlich Unterstützung beim Auswärtspiel gegen die HSG Trifels.

Auf der Jagd waren: Mariella Eisold (Tor), Leni Rüde (Tor), Leni Fromm, Svenja Bentz, Maja Rausch, Maya Job, Magdalena Weimann, Clara Humbert, Jenna Gensheimer, Jana Föhlinger, Kim Gutting, Romy Hotz, Lissy Zwissler

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam