Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

mE: Gegner der mE2 war zu stark

Details

TV Wörth - Südpfalz Tiger mE2 28:15 (15:3)

Am vergangenen Sonntag fuhren die Jungs der mE2 der Südpfalztiger zu ihrem letzten Spiel der Saison nach Wörth. Gleich von Anfang an sah man, dass sie der Heimmannschaft, die gespickt war mit den starken Spielern ihrer ersten Mannschaft, unterlegen waren und schnell deutlich in Rückstand gerieten. Zur Halbzeit stand es schon 15:3 für Wörth.
In der zweiten Hälfte konnten unsere Jungs zwar immer mal wieder Tore erzielen, aber die Wörther legten gleich mehrfach nach. Das Spiel war längst verloren, aber die Jungtiger kämpften trotzdem und konnten doch noch einige Tore erzielen. Beim Abpfiff stand es schließlich 28:15 für die Heimmannschaft.

Für die SG spielten: Luca, Jonas E., Jonas B., Nico, Max R., Finjas, Iven, Julian, Max S., Eric, Moritz
Jetzt heißt es für Finjas, Iven, Eric und Stefan Abschied zu nehmen aus der E-Jugend und in der D-Jugend weiter zu machen. Euch viel Erfolg!

Die restlichen Spieler aus der E1 und E2 werden ergänzt durch die Spielerinnen der weiblichen E- und den Spielern der F-Jugend aus denen dann die neuen E-Jugendmannschaften für die Saison 2019/20 von den Trainern zusammengestellt werden.
Die beiden Trainer Patty und Christian bedanken sich bei allen Helfern vom Ausschank, die auch die Kuchen mitgebracht haben. Einen besonderen Dank gilt unseren ESB´lerinnen Miriam und Kerstin und Zeitnehmer Dirk für die Unterstützung bei den Heimspielen.
 

mE: Am letzten Spieltag belohnt sich mE1 mit Auswärtssieg

Details

TV Kirrweiler - Südpfalz Tiger mE1 15:17 (8:6)

Unsere Tiger reisten heute am frühen Nachmittag zum TV Kirrweiler.  Durch das körperliche hart betonte Spiel der Gegner kamen unsere Jungs schwer ins Spiel. Dazu kamen einige gut herausgespielte Torchancen die leider erfolglos blieben und leichtfertige Ballverluste. Auch ließ sich die Mannschaft um Elke von "einigen" Schiedsrichterentscheidungen nicht verunsichern und hielten bis auf 1 oder 2 Tore Rückstand den Anschluss. Doch dann in der 2. Halbzeit passten sich die Tiger dem nach wie vor hart gespielten Spiel an und begannen ihre Krallen zu zeigen. So drehten sie den Rückstand schnell in eine Führung, die wir uns nicht mehr nehmen ließen. Jedoch auch in der 2. Halbzeit fehlte oft das Quäntchen Glück beim Toreabschluss, das eine deutlichere Führung verhinderte. So belohnte sich die Mannschaft zum Abschluss mit einem Sieg,  bevor 10 Spieler der Mannschaft in die D- Jugend wechseln.

Heute erkämpften den Sieg: Hannes,  Nils, Luis, Tyler, Finn S., Kingston, Jannis, Mike, Robin und Rafael.

Toll gespielt! Wir sind stolz auf euch. Für eure neuen Mannschaften wünschen wir euch alles Gute.
 

mE: Auswärtssieg für mE2 im Derby

Details

TV Offenbach 2 - Südpfalz Tiger mE2 7:20 (4:9)

Am letzten Samstag spielte die mE2 beim TV Offenbach. Mit der besten Abwehrleistung der Saison konnten unsere Jungs mit 20:7 den Derbysieg feiern.

Zu Beginn des Spiels gingen die Jungtiger schnell mit 3:0 in Führung. Diese konnten sie das ganze Spiel behaupten und nicht mehr aus der Hand geben. Beim 4:4 wurde es kurzzeitig spannend, aber anschließend starteten unsere Jungs einen 5:0-Lauf und konnten mit 4:9 in die Pause gehen.

In Hälfte zwei spielten die Jungtiger ihre Überlegenheit so gut aus, dass zwischenzeitlich ein 10-Tore-Vorsprung herausgespielt werden konnte. Immer wieder konnten sie sich geschickt durch die gegnerische Abwehr kämpfen und Tore erzielen. Zum Schluss konnten dann die beiden Trainer Patty und Christian mit ihren Jungs den verdienten 20:7 Auswärtserfolg feiern.

Für die SG spielten: Luka, Jonas E., Nico, Jonas B., Iven, Max R., Moritz, Julian, Maximilian, Stefan, Max S.

mE: Endstand passt nicht zum Gesamtverlauf des Spiels - Duell auf Augenhöhe für die mE1

Details

TV Offenbach 1 - Südpfalz Tiger mE1 23:19 (11:10)

Die Tiger reisten am frühen Samstagnachmittag nach Offenbach. Die Partie auf Augenhöhe begann sehr ausgeglichen. Schöne Spielzüge, eine gut funktionierende Abwehr und eine hervorragende Toreverwertung ließen eine knappe Kiste erahnen. Der Halbzeitstand 11:10 bestätigte die gute Leistung. Nach der Pause blieb die Konzentration in der Kabine. Von einfachen Ballverlusten, eine mangelnde Toreverwertung bis zu verworfenen 7 Metern war alles dabei. Zudem brachten nicht geahnte Fouls und Schritte durch den Schiri ziemlich Unruhe in die Partie. Die Gastgeber zogen den meisten Nutzen daraus und so vergrößerte sich der Torerückstand der Tiger. Jedoch kämpften sich die Jungs um Elke und Volker bis zum Anschlusstreffer wieder ins Spiel zurück. Trotz respektabler Leistung verlieren die Tiger.

Ein Unentschieden war auf jeden Fall drin. Schade. Toll gekämpft! Wir sind stolz auf euch!

mE: Die Punkte bleiben zu Hause - mE1 mit Heimsieg

Details

Südpfalz Tiger mE1 - JSG 1.FC/TSGKL/Wfb 21:17 (7:8)

Die Südpfalztiger empfingen heute Mittag die Mannschaft aus Kaiserslautern. Im Hinspiel mussten wir uns der Mannschaft geschlagen geben, daher war eine kleine Wut im Bauch da. Hochmotiviert begann die erste Halbzeit, doch die Tiger taten sich schwer. Das Spiel auf Augenhöhe war auf beiden Seiten ausgeglichen. Der Halbzeitstand 7:8 ließ erkennen, dass es wieder ein Krimi werden sollte.

Doch dann zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und zeigten, dass noch Potential nach oben vorhanden ist. Die Tiger bauten schnell und druckvoll das Spiel auf und ehe die gegnerische Mannschaft es realisieren konnte stand es bereits 12:8 für die Tiger. Nun ließen wir uns die Führung nicht mehr nehmen, spielten konzentriert und nutzten jede Torgelegenheit.

Klasse Leistung - weiter so!
Es kämpften für die Südpfalz Tiger: Mike, Robin, Nils, Lenny, Finn K., Rafael, Hannes, Tyler, Kingston, Janis

mE: Zu viele Fehlwürfe der mE2

Details

TSV Speyer 3 - Südpfalz Tiger mE2 14:11 (8:4)

Die mE2 musste am vergangenen Samstag beim, in der Rückrunde ungeschlagenen, TSV Speyer3 antreten. Zu Beginn der Partie waren unsere Jungs nicht so bei der Sache. So konnten die Gastgeber einige Unaufmerksamkeiten nutzen und einfache Tore erzielen und man lag schnell 0:3 hinten. Im Verlauf der ersten Halbzeit konzentrierten sich die Jungtiger besser und konnten sich dann auch im Angriff durchsetzen und sich in die Torschützenliste eintragen. Mit 4:8 für Speyer wechselten die beiden Mannschaften die Seiten.

Die zweite Hälfte war von vielen unplatzierten Fehlwürfen der SG-Spieler geprägt. Obwohl das Zusammenspiel immer besser wurde, konnten unsere Jungs den 4-Tore-Vorsprung von Speyer nicht mehr einholen, weil beim Abschluss die Zielgenauigkeit fehlte. Wenn nur die Hälfte der vergebenen Chancen reingegangen wären, hätten sie das Spiel sogar gewonnen. Aber das Spiel ging mit 14:11 an das Team aus der Domstadt.

Kopf hoch Jungs!

Im letzten Heimspiel gegen Kandel könnt ihr zeigen, dass ihr es besser könnt.

Es spielten: Luca, Jonas E., Nico, Jonas B., Max R., Finjas, Stefan, Maximilian, Eric, Moritz, Max S.

mE: Auswärtssieg der mE1 in Dansenberg

Details

mJ Dansenberg/Thaleischweiler 1 - Südpfalz Tiger mE1 23:26 (9:14)

Die Südpfalztiger bestimmten am Samstagnachmittag von Beginn an die Partie und lagen schnell in Führung.  In der 1. Halbzeit spielten unsere Jungs konzentriert, mit tollen Pässen und einer starken Abwehr. Der Halbzeitstand ließ einen sicheren Sieg erwarten. Doch die Nerven der Zuschauer und Zuschauerinnen sollten doch noch auf eine harte Probe gestellt werden.

Nach dem Wiederanpfiff waren unsere Jungs nachlässiger und unkonzentriert. Durch viele Ballverluste hatten die Gäste die Möglichkeit den Toreabstand erheblich zu verkürzen. Doch mit großem Einsatz und Kampfgeist konnten die Tiger die 3-Toreführung nach Hause spielen.  Die mannschaftliche Geschlossenheit war zum Schluss wieder da.

Wenn wir bei der Chancenverwertung noch konsequenter gewesen wären, hätten wir mit einem noch klareren Vorsprung gewinnen können. Weiter im Training und im Spiel Gas geben!

Es spielten: Noel  Mike, Robin, Jannis, Rafael, Tyler, Finn S. Finn K., Hannes, Kingston

mE: Tiger der mE1 zeigen bestes Spiel

Details

Südpfalz Tiger mE1 - TV Kirrweiler 25:20 (14:8)

Heute empfing der komplette Kader der Südpfalztiger die Jungs vom TV Kirrweiler. Eine konzentrierte Abwehrarbeit und eine hervorragende Toreverwertung in der 1. Halbzeit führten zu einem ordentlichen Torepolster. Halbzeitstand 14:8.
Die 2. Halbzeit begann so gut wie die 1. Halbzeit endete. Doch dann ließen die Konzentration und Kraft nach und die gegnerische Mannschaft konnte den Rückstand bis auf einen Zähler verkürzen.  Das war Zeit für eine Auszeit und deutliche Worte des Trainerpaars an die Tiger. In der Schlussphase machte die Mannschaft noch einmal Druck.  Die Tiger-Abwehr stand wieder besser und die Torhüterleistung war heute hervorragend. Durch gute Pässe und Kombinationen konnte die Mannschaft einen ungefährdeten Sieg einfahren.  Ein tolles Geburtstagsgeschenk für unsere beiden Geburtstagskinder Nils und Volker.
Toll gekämpft! Heute war die mannschaftliche Geschlossenheit wieder zu sehen.

mE: Niederlage der mE1 in Kaiserslautern - zu viele Fehler in der Abwehr

Details

JSG 1. FC/TSG Kaiserslautern/Waldfischbach : Südpfalz Tiger mE1 28:20 (14:9)

Am Sonntagmorgen machte sich die Mannschaft mit Elke und Volker auf den Weg nach Kaiserslautern.  Wie im letzten Spiel kamen die Tiger mal wieder ganz schlecht ins Spiel und lagen schnell im Rückstand. Doch dann lief es besser. Die Mannschaft zeigte ihre Tigerzähne. Phasenweise zeigten die Tiger ein schnelles und druckvolles Spiel. So konnten wir den Torerückstand auf 10:8 verkürzen. Doch leider verhinderte eine geringe Gegenwehr in der Abwehr ein besseres Endergebnis von 28:20.

Das war das letzte Spiel vor der Spielpause. Wenn alle Spieler wieder genesen sind, muss wieder intensiv trainiert werden.
Auf geht's Tiger!

mE: Zweiter Sieg der mE2

Details

TSV Kandel - Südpfalz Tiger mE2 8:17 (5:8)

Mit einem 17:8 Auswärtssieg kamen die Südpfalztiger am vergangenen Samstag aus Kandel zurück. Mit einer grandiosen Abwehrarbeit erkämpften sich die Jungs Ball um Ball und konnten bereits in der ersten Hälfte den Grundstein für den Sieg legen. Die super Leistung unseres Torwarts Luca war genau so wichtig, wie das gute Zusammenspiel in Abwehr und Angriff. Durch das gute Abwehrverhalten und die guten Laufwege im Angriff, konnten sich die Jungtiger immer wieder sehr gute Wurfmöglichkeiten erspielen und Tore erzielen. Mit 8:5 für unsere Jungs wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit spielten die Südpfalztiger ganz stark. Immer öfter konnten sie sich die Bälle erkämpfen, geschickt durch die Abwehr laufen und die Tore werfen. Mit der bisher besten Mannschaftsleistung konnten die Südpfalztiger einen hochverdienten 17:8 Auswärtssieg feiern und mit nach Hause bringen.

Weiter so Jungs!!!

Es spielten: Nico, Max, Jonas E., Jonas B., Finjas, Eric, Maximilian, Stefan, Julian, Luca

mE: Bittere Niederlage der mE2 gegen Speyer

Details

Südpfalz Tiger mE2 - TSV Speyer 3 12:15 (8:8)

Am vergangenen Samstag mussten die mE2 der Südpfalztiger eine bittere 12:15 Heimniederlage gegen Speyer3 wegstecken.

Die erste Halbzeit war die beste bisher gezeigte Leistung der Saison. In der Abwehr wurden mehrfach die Bälle erkämpft und vorne im Angriff kamen sie immer wieder durch die Lücken der gegnerischen Abwehr zum Torwurf, der dann auch meistens drin war. So waren die Jungs mit 8:6 kurz vor der Pause in Führung. Allerdings ließ am Ende der ersten Hälfte die Konzentration nach und so ging man mit 8:8 in die Halbzeitpause.

Bei Wiederanpfiff konnten Jungtiger die Leistung der ersten Hälfte nicht halten und verwarfen im Angriff einige Möglichkeiten. Im Gegenzug erzielten die Gäste aus der Domstadt ein Gegentor nach dem anderen, weil sie nicht eng genug gedeckt wurden. Die genommene Auszeit der beiden Trainer Patty und Christian nutzte aber nichts mehr und das Spiel ging mit 12:15 verloren.

Es Spielten: Luca, Nico, Jonas E., Jonas B., Max, Iven, Eric, Julian, Stefan, Moritz, Maximilian.

mE: Nach hartem Kampf leider knapp verloren - mE1 mit Gegner auf Augenhöhe

Details
Südpfalz Tiger mE1 - mJ Dansenberg/Thaleischweiler 21:23 (9:11)

Am 2. Februar empfingen die Jungs der Südpfalztiger die Mannschaft aus Dansenberg/Thaleischweiler. Nach der letzten Niederlage am letzten Wochenende starteten die Tiger voll motiviert in das Spiel. Angriff und Abwehr waren kein Vergleich zum letzten Spiel. Von Beginn an spielte unser Team druckvoll, schnell und konzentriert. In der Abwehr hatten wir zwar immer noch unsere Probleme, aber zumindest im Angriff lief es besser. Eine mannschaftliche Entschlossenheit war wieder zu erkennen, leider mit dem besseren Ende für die Gäste. Trotzdem ein tolles Ergebnis für das gesamte Team und der Trainerin und dem Trainer. Es hat Spaß gemacht euch zuzusehen. Klasse Leistung Tiger! Weiter so!!!

mE: Auswärtsniederlage der mE2

Details

HSG Lingenfeld/Schwegenheim - Südpfalz Tiger mE2 12:9 (7:5)

Am vergangenen Dienstag zu ungewohnter Spielzeit mussten unsere Jungs bei der Spielgemeinschaft Lingenfeld/Schwegenheim antreten. Nach den ersten paar Minuten merkte man, dass es ein ganz enges Spiel geben wird, weil die beiden Mannschaften ziemlich ausgeglichen waren, obwohl unser Gegner in der ersten Halbzeit immer führte. So wurden beim Stand von 7:5 die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich bei den Jungtigern immer mehr die technischen Fehler ein, die zu Ballverlusten führten. Die Konzentration beim Torwurf ließ auch nach, sodass unsere Jungs einige Male frei vorm Torhüter verwarfen. Unserem Torwart Luca war es zu verdanken, dass wir nicht höher in Rückstand gerieten. Es reichte aber am Schluss doch nicht mehr, und so verloren die Südpfalztiger mit 9:12. Weiter geht’s Jungs, ihr müsst nur das Tor treffen.

Gespielt haben: Max, Jonas B., Jonas E., Finjas, Iven, Moritz, Luca, Maximilian und Stefan.

mE: Jungs der mE1 zu unkonzentriert - das Spiel war leider schnell entschieden!

Details

HSG Dudenhofen/Schifferstadt - Südpfalz Tiger mE1 32:16

Die Mannschaft um Elke und Volker spielten am Sonntagmorgen auswärts gegen den HSG Dudenhofen/Schifferstadt. Es zeigte sich sehr schnell, dass die Tiger nicht ihren formstärksten Tag hatten. Wenig Bewegung im Spiel und eine schwache Abwehr führten dazu, dass sich der Gegner problemlos einen deutlichen Vorsprung erarbeiten konnte. Wenn wir es schafften Bewegung in unser Angriffsspiel zu bekommen und uns zu konzentrieren, konnten wir schöne Tore erzielen. Auch fehlte leider oft das quäntchen Glück beim Abschluss. So endete das Spiel mit 32:16.

Jetzt heißt es den Kopf nicht hängen lassen und weiterkämpfen!

Es spielten: Kingston, Robin, Rafael, Mike, Finn S., Tyler, Anton, Hannes uns Nils

mE: SG als "Tunesien" bei Pfälzer-Mini-WM der E-Jugenden

Details

Das Turnier,  dass vom Pfälzer Handballverband ausgerichtet wurde, fand am ersten Dezemberwochenende statt. Das Turnier hatte den Charakter einer richtigen WM und soll uns auf die, im Januar 2019 in Deutschland und Dänemark stattfindende Handball-WM einstimmen.

Die angemeldeten Vereine bekamen das Land zugelost, unter dessen Nationalflagge sie antraten. Das Los hatte entschieden, dass die SG als Nationalmannschaft von Tunesien antrat. Zur Vorbereitung auf das Turnier informierten sich die Tiger über ihr zugelostes Land. Ein superschönes Plakat entstand und wurde mit den Plakaten  der anderen Nationen ausgestellt.

Am Vorrunden-Spieltag (Samstag) bekamen alle Mannschaften die Trikots und die jeweilige Flagge übergeben. Um 12 Uhr war es dann so weit. Die Mannschaften zogen mit "ihrer National-Fahne" ein. Ein magischer und für die Tiger aufregender Gänsehautmoment als die dänische und deutsche National-Hymne erklang und ein Funktionär des Pfälzer Hanballverbandes offiziell die Mini-WM eröffnete. Sofort begannen die Vorrunden-Spiele. Die SGOBZ wurde der Gruppe 3, zusammen mit Dänemark (TV 3 Wörth), Norwegen (TV Bornheim), Österreich (HSG Eckbachtal2), Chile (TV Offenbach) und Saudi-Arabien (HSG Landau-Land) zugelost. Für die Südpfalztiger ein schweres Los. Gespielt wurden jeweils 12 Minuten. Die Tunesier kämpften tapfer. Zwei Siege und drei Niederlagen,  davon zwei ganz knappe und unglückliche, führten aber dazu, dass Tunesien bereits in der Vorrunde ausschied.

Die Ergebnisse:
Tunesien - Norwegen 10:2,
Dänemark - Tunesien 6:5,
Tunesien - Chile 6:7,
Saudi-Arabien - Tunesien 8:4,
Österreich - Tunesien 4:9

Fazit: Schade für das frühe Ausscheiden.  Wir waren dabei und hatten viel Spaß. Danke für diese tolle Erfahrung.
Ein großes Lob und Dankeschön an den/die Veranstalter des TV Offenbach für die Organisation,  Durchführung und außerordentliche gute Verpflegung.

mE: Souveräner Auswärtssieg der mE1

Details
HSG Trifels - Südpfalz Tiger mE1 2:36
 
 
Am Sonntagmorgen machten sich die Jungs um Elke und Volker auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Annweiler. Von Beginn an zeigte sich die körperliche Überlegenheit der Südpfalztiger. Durch gute Aktionen und ein cleveres und schnelles Angriffsspiel bauten die Tiger schnell ein ordentliches Torepolster auf. So gingen die Tiger als verdiente Sieger vom  Platz. 
Tolle Leistung! Weiter so.

mE: Verdientes und stark erkämpftes Unentschieden der mE1

Details
Südpfalz Tiger mE1 - TV Offenbach 1 20:20 (9:10)
 
Die Südpfalztiger mE1 empfingen, am 5. Spieltag im heimischen Revier der SBH, die Jungs vom TV Offenbach1. 
Während sich in der 1. Halbzeit ein spielerisch ordentliches Spiel entwickelte, war die 2. Halbzeit von viel Kampf geprägt.  Trainerin Elke nahm die Auszeit um wieder Ruhe ins Spiel zu bringen. Viel Bewegung im Angriff und eine gut stehende Abwehr der Tiger ließen nicht mehr an die Leistung der letzten beiden Spiele erinnern. Die Tiger kämpften tapfer. Von Beginn an war das Spiel relativ ausgeglichen. Leider gelang in der letzten Sekunde nicht mehr der entscheidende Siegtreffer.
Toll gekämpft!
Es kämpften: Luis, Nils, Anton, Noel, Kingston, Tyler, Hannes, Finn S.,  Finn K., Rafael, Janis, Robin

mE: Erster Saisonsieg der mE2

Details

TV Offenbach 2 - Südpfalz Tiger mE2 7:10 (3:3)

Am letzten Samstag mussten unsere Jungs bei der zweiten Mannschaft des TV Offenbach antreten. Da ALLE Spieler dabei waren konnten die beiden Trainer Patty und Christian ihre Spieler optimal für das Spiel einstellen. In der ersten Hälfte vielen insgesamt nur 6 Tore, weil die Torhüter auf beiden Seiten ganz viele Bälle abwehren konnten. So ging man mit 3:3 in die Pause.

Weil die Südpfalztiger immer besser ins Spiel fanden und durch gutes Passspiel den Gegner einige Male ausspielten, konnten sie einfach Tore erzielen, weil sie genauer in die Ecken des Tores warfen als in der ersten Halbzeit. So stand es am Ende der Partie 7:10 für die Jungtiger der SG OBK und konnten ihren viel umjubelten ersten Sieg der Saison feiern. Schlüssel zum Erfolg waren die gute Abwehr- und Torhüterleistung unserer Mannschaft, die hervorragend waren. Insgesamt war es eine super Leistung der ganzen Mannschaft.

Weiter so Jungs…
Für die Südpfalztiger spielten: Nico, Jonas B., Jonas E., Max, Luca, Maximilian, Moritz, Iven, Julian, Finjas, Stefan, Eric

mE: Bittere Niederlage der mE2

Details

Südpfalz Tiger mE2 - JSG Dansenberg/Thaleischweiler 11:17 (5:12)

 

Am vergangenen Sonntag traf unsere Mannschaft in der heimischen Fortmühlhalle auf die Spielgemeinschaft aus Dansenberg/Thaleischweiler. Die Jungtiger hatten einen guten Start ins Spiel und konnten gleich die ersten Tore erzielen, kamen aber schnell aus dem Tritt und die Gäste konnten ziemlich deutlich mit 5:12 in die Halbzeitpause gehen.

Nach dem Seitenwechsel fanden unsere Jungs besser ins Spiel und erspielten sich viele Torschussmöglichkeiten, allerdings waren die Würfe nicht platziert genug. Entweder der gegnerische Torwart wehrte sie ab oder sie gingen sogar am Tor vorbei.

Die zweite Halbzeit konnten unsere Jungs sogar mit 6:5 für sich entscheiden, reichte aber nicht durch die vielen Gegentore in Hälfte Eins. Somit endete das Spiel 11:17 für den Gegner aus der Westpfalz.

Es spielten für die SG: Jonas E., Max, Nico, Finjas, Jonas B., Luca, Moritz, Henry, Julian und Eric

mE: Deutliche Niederlage der mE1 auswärts in Landau

Details
HSG Landau/Land 1 - Südpfalz Tiger mE1 29:11 (9:6)
 
Am 27. Oktober spielte die mE1 der Südpfalztiger auswärts gegen HSG Landau-Land 1.
In der Anfangsphase konnten die Tiger noch mithalten. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die gesamte Mannschaft nicht den formstärksten Tag hatte. Mit einem Rückstand 9:6 ging es in die Pause.
 
In die zweite Halbzeit starteten die Tiger unkonzentriert, machten viele Fehler und hatten keine Idee gegen die gut stehende Abwehr der Gegner.  Das Spiel endete mit 29:11.
Abhaken Jungs, beim nächsten mal wieder kämpfen und siegen!
   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam