Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

H1: Ohne Kompromisse in die Winterpause

Details

Südpfalz Tiger Herren 1 - TV Dahn 43:14 (23:6)

Mit einem klaren Heimsieg gegen den TV Dahn verabschiedet sich die erste Herrenmannschaft der Südpfalztiger in die wohlverdiente Winterpause. Da SG-Trainer Jens Zwissler aus privaten Gründen nicht anwesend sein konnte, vertrat ihn an diesem Abend Jonas Hilzendegen. Doch auch ohne die persönliche Anwesenheit ihres Trainers spielte das Team die Trainervorgaben konsequent und setzte dabei immer wieder auf das Mittel des schnellen Gegenstoßes. Ilan Eigenmann im SG-Tor parierte an diesem Abend mehr als 20 Würfe und konnte so hinter einer gut aufgelegten Abwehr glänzen. Die Gäste aus der Südwestpfalz gerieten schon zu Beginn der Partie in deutlichen Rückstand (5:0, Hellmann, 5.), ohne dass ernsthaft Gefahr von ihnen ausging. Zu stark war an diesem Abend der Klassenunterschied ersichtlich und bescherte den interessierten Zuschauern einen ruhigen Adventsabend in der Bellheimer Spiegelbachhalle. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels bestand für die Südpfalztiger die Gefahr einer Niederlage. Über 10:2 (Spielmann, 12.), 14:4 (Hauck, 19.) und 17:5 (wiederum durch Spielmann, 25.) verlief das Spiel recht einseitig. Die SG-Herren wollten an diesem Abend nicht den Fehler machen, die Gäste zu unter-schätzen und leichtsinnig zu werden. Im Gegenteil! Immer wieder wurde nach gewonnenen Bällen versucht, Tempo zu machen und zu schnellen und vorbereiteten Ab-schlüssen zu kommen. So beendete auch eine Sechs-Tore-Serie der Tigerherren die erste Halbzeit mit dem Pausenstand von 23:6.

Im zweiten Spielabschnitt ließen es dann die OBK-Spieler etwas ruhiger angehen, ohne ihre Konzentration und ihren Willen zum klaren Sieg aus den Augen zu verlieren. Zwar wurde nicht mehr ganz so konsequent gedeckt wie in der ersten Halbzeit, was aber dem überdeutlichen Spielstand und den verschiedenen Einwechslungen geschuldet war. An diesem Abend konnte sich nahezu jeder gesunde Spieler in die Torschützenliste eintragen und Lars Spielmann verwandelte die gegebenen Strafwürfe alle sicher. Neun Minuten vor dem Ende des Spiels gelang den Gästen ihr letzter Treffer (36:14), danach starteten die Tigerherren eine furiose Torjagd und beendeten das Spiel mit 43:14. Mit diesem Ergebnis überwintert das Team von Jens Zwissler mit 16:10 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz und ist am 3.Februar 2019 Gast in Ludwigshafen-Oggersheim. Die TG Oggersheim belegt mit 11:13 Punkten als Aufsteiger den achten Tabellenplatz.

Die Männer der ersten Herrenmannschaft wünschen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen sich auf weitere spannende Spiele und viele Zuschauer.

Es spielte und traf für die Südpfalz-Tiger:

Würges (1), Risser (1), Hellmann (5), Latzko Ph.(2), Weber, Rieder (5), Latzko S. (4), Spielmann (9/5), Kästel (3), Hauck (9), Kröper (4), Eigenmann (Tor)

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam